You are here

2016

Im Wortlaut: Die Dankesrede der Preisträgerin 2016: Theresa Beyer

Preisträgerin Theresa Beyer bei ihren Dankesworten. Foto: Hufner

Ich möchte mich zu aller erst ganz herzlich bedanken: Bei der Jury und Peter Hagmann für die Laudatio; bei der Initiatorin des Reinhard-Schulz-Preises Anke Kies; bei Thomas Schäfer und dem Internationalen Musikinstitut Darmstadt.

Jahrgang: 

Laudatio auf Theresa Beyer, Preisträgerin des Jahres 2016 – Von Peter Hagmann (NZZ)

Laudator Peter Hagmann (NZZ) bei der Preisverleihung 2016. Foto: Hufner

Wenn man in die Sendung einsteigt, meine Damen und Herren, wenn man, liebe Theresa Beyer, in Ihren Beitrag über Louis Andriessen einsteigt, wie er früh in diesem Jahr vom Deutschschweizer Rundfunk ausgestrahlt wurde, wird man akustisch auf einen Spaziergang mitgenommen. Man begleitet Sie, die Autorin, auf Ihrem Weg zum Atelier des Komponisten in Amsterdam.

Jahrgang: 

Preisverleihung in Darmstadt 31. Juli 2016

Foto-Galerie: 

Ein paar Eindrücke von der Preisverleihung vor dem Konzert des Arditti.Quartetts am 31. Juli 2016 in der Sporthalle am Böllenfalltor zu Darmstadt

Jahrgang: 

Reinhard Schulz-Preis 2016 für zeitgenössische Musikpublizistik geht an Theresa Beyer

Theresa Beyer

Dr. Thomas Schäfer, Direktor des Internationalen Musikinstituts Darmstadt (IMD) und künstlerischer Leiter der Darmstädter Ferienkurse, gab heute die Jury-Entscheidung für den Reinhard Schulz-Preis für zeitgenössische Musikpublizistik 2016 bekannt. Demnach erhält die gebürtige Leipzigerin, heute in Bern lebende Musik- und Kulturjournalistin Theresa Beyer den zum dritten Mal vergebenen Förderpreis.

Jahrgang: 

Termin der Preisverleihung 2016 – Save the date

Der Reinhard-Schulz-Preis 2016 wird am 31. Juli im Rahmen der diesjährigen Darmstädter Ferienkurse verliehen.

Im Anschluss an die Preisverleihung um 10.30 Uhr in der Sporthalle am Böllenfalltor präsentiert das Arditti Quartet Morton Feldmans String Quartet No. 1.

Jahrgang: 
Subscribe to RSS - 2016