You are here

Preisträger

Reinhard-Schulz-Preis für zeitgenössische Musikpublizistik 2018: Dankesrede 22. Juli 2018 – Von Leonie Reineke

Leonie Reineke öffnet Türen. Foto: Hufner

Vielen Dank, ich freue mich sehr über die Wertschätzung. Ebenso freue mich darüber, dass ich eine ähnliche Art der Wertschätzung regelmäßig in meinem Arbeitsalltag erlebe. Denn ein persönliches »Danke« von Kollegen für die gemachte Arbeit ist nicht in jedem Beruf selbstverständlich. Und deshalb möchte ich nun die Gelegenheit nutzen, selbst einigen Personen zu danken.

Jahrgang: 

Reinhard Schulz-Preis 2018 für zeitgenössische Musikpublizistik geht an Leonie Reineke

Leonie Reineke. Foto: © Rebecca ter Braak

Jahrgang: 

Reinhard Schulz-Preis 2016 für zeitgenössische Musikpublizistik geht an Theresa Beyer

Theresa Beyer

Dr. Thomas Schäfer, Direktor des Internationalen Musikinstituts Darmstadt (IMD) und künstlerischer Leiter der Darmstädter Ferienkurse, gab heute die Jury-Entscheidung für den Reinhard Schulz-Preis für zeitgenössische Musikpublizistik 2016 bekannt. Demnach erhält die gebürtige Leipzigerin, heute in Bern lebende Musik- und Kulturjournalistin Theresa Beyer den zum dritten Mal vergebenen Förderpreis.

Jahrgang: 

Reinhard Schulz-Preis für zeitgenössische Musikpublizistik 2014 geht an Benedikt Leßmann

Preisträger Benedikt Leßmann

Dr. Thomas Schäfer, Direktor des Internationalen Musikinstitut Darmstadt (IMD) und künstlerischer Leiter der Darmstädter Ferienkurse, gab heute die Jury-Entscheidung für den Reinhard Schulz-Preis für zeitgenössische Musikpublizistik 2014 bekannt. Demnach erhält der Leipziger Musikwissenschaftler und Kritiker Benedikt Leßmann den zum zweiten Malvergebenen Förderpreis.

Jahrgang: 
Subscribe to RSS - Preisträger