Reinhard Schulz-Preis für zeitgenössische Musikpublizistik

Der Reinhard Schulz-Preis für zeitgenössische Musikpublizistik fördert junge Musikschriftsteller*innen und Musikkritiker*innen, die sich intensiv mit der Neuen Musik beschäftigen und in den Medien darüber berichten. Der Preis ist dem Andenken des Musikjournalisten und Musikwissenschaftlers Reinhard Schulz (1950-2009) gewidmet.

Information zum Reinhard-Schulz-Preis 2023

Der nächste Reinhard-Schulz-Preis soll im Rahmen der 51. Damstädter Ferienkurse vergeben werden, die vom 5. bis 19. August 2023 stattfinden werden.

Die Ausschreibung wird im Herbst 2023 veröffentlicht, Bewerbungsschluss wird voraussichtlich der 31. März 2023 sein. Die Jury tagt dann im Mai/Juni des Jahres und gibt anschliessend ihre Entscheidung bekannt.

Die Preisträger*innen 2012 bis 2020

2016 – Theresa Beyer

2014 – Benedikt Leßmann

2012 – Patrick Hahn

Über Reinhard Schulz & Musikkritik

Hintergrund

Patrick Hahn im Gespräch mit Martin Hufner. Foto: Petra Basche

Vom Ton zum Text

Martin Hufner stellt in seinem Feature für BR-KLASSIK den Reinhard-Schulz-Preis für zeitgenössische Musikpublizistik und seinen ersten Preisträger vor. […]

Weiterlesen